Mittwoch, 21. Juni 2017

Hip bag


Das Töchterlein geht demnächst auf große Reise nach Spanien mit zwei Freundinnen.
 
Da sie nicht immer eine große Tasche für die nötigen Kleinigkeiten wie Handy und Geld mitnehmen möchte, hat sie sich eine Hüfttasche gewünscht.
 
Das Freebook "Hip bag" von Schnabelina schlummert schon eine Weile auf meinem Rechner und wurde vom Töchterlein für geeignet erklärt.
 
Bei der Stoff und Gurtauswahl hatte ich kein Mitspracherecht.
 
Und nun ist die Hüfttasche fertig und darf nächste Woche gleich zu unserem alljährlichen Mutter-Tochter-Wochenende in Berlin zum ausgiebigen Testen mit. 
 
 

Das Freebook ist super beschrieben.
 
In der Tasche ist noch ein weiteres Reißverschlussfach vorhanden.
 
Ich hoffe, dass reicht als Schutz vor Langfingern aus.
 
 
Nachdem das Töchterlein den Mitreisenden das Täschchen gezeigt hat, kam eine vorsichtige Anfrage, ob ich nicht für die beiden auch eine nähen könnte.
 
Aber gerne doch.
 
Flugs kamen die beiden Damen zur Stoffauswahl und konnten sich kaum entscheiden.
 
Dies ist nun das Täschchen für die erste Dame, auch eher schlicht gehalten.
 

 
Die andere Tasche ist etwas bunter, Fotos folgen.
 
 
Bei uns haben heute die Sommerferien angefangen, deshalb wird es hier bestimmt etwas ruhiger werden.
 
 
Genießt das schöne Wetter, bis die Tage

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen